Kater, 4 Schritte zur Vermeidung es

0

Nun, Alkohol macht ein paar Dinge mit dem Körper, in denen sich ein Kater ansammelt. Wenn Sie einfach Katerkopfschmerz vermeiden möchten, sollten Sie Dotshot – Hangover Beverage ausprobieren.

Kater besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen und essentiellen Vitaminen, um Katerkopfschmerzen zu vermeiden.


Das Ethanol in Alkohol senkt den Glukosespiegel im Blut und noch mehr im Gehirn. Glukose gibt dem Gehirn den größten Teil seiner Energie. Wenn der Glukosespiegel dramatisch sinkt, fühlen Sie sich wirklich verrückt. Dies ist der Grund, warum Stimmungsschwankungen, Müdigkeit und allgemeine Schwäche auftreten.

Omega 3 Vorteile


Alkohol verbraucht die Entgiftungsmittel in der Leber – ich hoffe, es ist keine Erklärung erforderlich. Dieser Punkt knüpft an Kongenere an, über die ich in einigen Fällen sprechen werde. Alkohol ist ein Diuretikum und entwässert den Körper schrecklich.


Kongenere helfen der Situation auch nicht. Früher dachte ich, dass Leute, die sagten, bestimmte Arten von Alkohol hätten zu schlimmerem Kater geführt, voll davon waren (ich dachte vor Jahren, als ich nichts wusste).

Nun, Kongenere sind in der Tat Verunreinigungen und Toxine, die in Alkohol gefunden werden. In gealterten Spirituosen (Braunlauge) gibt es mehr Kongenere als in nicht geölten Spirituosen.

Alkohole mit den meisten Kongeneren sind billige Produkte von schlechter Qualität, die ihr Produkt nicht richtig destillieren oder die mit Zutaten und Produktion Abstriche machen und / oder dem Produkt Farbstoffe und künstliche Aromen hinzufügen.


Wenn dies gesagt wird, ist dies meiner Meinung nach die beste Option für den begeisterten Trinker, um einen Kater zu minimieren und / oder einen zu lindern, wenn er erneut auftritt. Auf geht’s:

  1. Essen Sie vor, während und nach dem Trinken. Es verlangsamt die Vergiftungsrate, so dass Sie trinken können, ohne von 0 auf 60 zu gehen. Niemals, niemals auf nüchternen Magen trinken!
  2. Trinken Sie viel Wasser! Idealerweise sollten Sie mindestens 1 volles Glas Wasser pro konsumiertem Getränk trinken. Wasser mit zugesetzten Elektrolyten wirkt Wunder.
  3. Trinkqualität! Ein nettes Summen und Kopfschmerzen sind zwei verschiedene Dinge! Qualitativ hochwertiger Alkohol sorgt für ein qualitativ hochwertiges Trinkerlebnis und hilft Ihnen, morgens aus dem Bett zu kommen! Eine weitere Sache, die ich nicht genug betonen kann – nur weil es eine beliebte Marke oder Ihr Lieblingsrappergetränk ist, bedeutet dies nicht, dass es Qualität ist! Recherchieren Sie selbst nach Marken.
  4. Wissen, wann Sie mit dem Trinken aufhören müssen. Wenn Sie herumstolpern, Worte verwischen und sich selbst in Verlegenheit bringen, sollten Sie vielleicht aufhören. Es gibt einen Grund, warum Sie ein Erwachsener sein müssen, um Alkohol zu konsumieren.
    Aber wenn Sie diese Möglichkeiten einfach nicht ausprobieren möchten, können Sie sich einfach für Dotshot – Hangover Beverage entscheiden. Es besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen und essentiellen Vitaminen, um Katerkopfschmerzen zu vermeiden.

Ref 1 Artikelquelle Artikelquelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.